Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/-in

Berufsbild
Vermessungstechniker/-innen führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch und werten die Messdaten zeichnerisch und rechnerisch aus. Sie erstellen und aktualisieren Pläne und Karten. Vermessungstechniker/-innen benutzten moderne CAD-Technik, mit der sie ihre Messergebnisse aufbereiten.

Ausbildung
Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und wird in dualer Form durchgeführt.
Im ersten Ausbildungsjahr findet die Ausbildung blockweise an der Carl-Benz-Berufsschule in Koblenz statt. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr besuchen Sie blockweise die Berufsschule in Trier.
Praktische Inhalte Ihrer Ausbildung erlernen Sie beim Bauamt in der Straßen- und Tiefbauabteilung der Stadtverwaltung Neuwied. Während der Ausbildung sind Praktika beim Katasteramt oder einem öffentlich bestellten Vermessungsingenieur abzuleisten.


Einstellungsvoraussetzungen

- mindestens Hauptschulabschluss oder vergleichbarer Bildungsabschluss

- gute Mathematikkenntnisse

- Interesse an Technik und am Arbeiten im Freien

- Teamfähigkeit, Eigeninitiative und sorgfältiges Arbeiten

 

ZURÜCK